Beratung während der Schwangerschaft

Sie oder ihre Partnerin  sind schwanger  und haben Untersuchungen ihres Babies angeboten bekommen? Oder bei ihrem Kind wurde etwas Auffälliges festgestellt? Sie wissen nicht, wie es jetzt weitergehen kann?

Unser Angebot

Wir sind bereits vor oder während der vorgeburtlichen Untersuchungsphase (Pränataldiagnostik) für Sie da. Vielleicht sind Sie nicht sicher, welche Untersuchungen Sie machen lassen möchten  oder es wurde bei einer Untersuchung Ihres Babies etwas festgestellt, und weitere Termine folgen. Unserer Erfahrung nach kann es hilfreich sein, eine unbeteiligte Person als Ansprechpartner für eventuelle Sorgen und Befürchtungen zu haben.

Wenn bei Ihrem  ungeborenes Baby eine Diagnose oder ein Verdacht einer Beeinträchtigung festgestellt wurde, müssen Sie vielleicht jetzt eine Entscheidung zur Beendigung oder Fortsetzung der Schwangerschaft treffen. Das ist eine Situation, die Sie womöglich vollkommen überfordert. Vielleicht sind Sie und Ihre Familie auch noch so geschockt von dieser Mitteilung, dass Sie sich gar nicht in der Lage fühlen, etwas zu entscheiden.

Wir sind in dieser schwierigen Zeit  für Sie da und beraten ergebnisoffen und ohne Ihre Fragen und Befürchtungen zu bewerten. Wir können Ihnen psychosoziale Unterstützung zur Stärkung und Orientierung anbieten  oder auch Fragen zum möglichen Alltag beantworten.

Weil wir viele Familien mit beeinträchtigten oder kranken Kindern kennen, können wir von Wegen, Hilfen und auch Hürden berichten und eventuell Kontakte vermitteln.

   

 

 

Und was sonst noch wichtig ist

  • Alle Fragen und Gedanken sind erlaubt.
  • Wir beantworten Ihre Anfrage zeitnah.
  • Die Beratung ist kostenlos.